Die größten Fehler beim Linkaufbau

Home » SEO & Online Marketing Blog » Linkaufbau » Die größten Fehler beim Linkaufbau

Wer eine Website bekannt machen möchte, der hat verschiedene Möglichkeiten der Suchmaschinenoptimierung. Eine wirksame Methode der Optimierung ist Linkbuilding oder Linkaufbau. Dabei sollte man jedoch einige Fehler vermeiden, die bestenfalls nur eine Abwertung im Ranking bedeuten; schlimmstenfalls jedoch eine Entfernung der Website aus dem Index der Suchmaschine nach sich ziehen.

Natürlichkeit ist Trumpf

natürlicher Backlinkaufbau

Alexander Klaus / pixelio.de

Dieses Motto gilt auch für den Linkaufbau. Vermeiden sollten Sie deshalb immer die gleichen Linktexte. Schauen Sie sich erfolgreich Websites an und legen Sie dabei besonderes Augenmerk auf die Linktexte. Natürliche Linktexte sind meist sehr unterschiedlich und können bisweilen schon seltsam wirken. Nicht in allen Linktexten ist das Hauptkeyword der Website enthalten, einige Links sollten auch den Domainnamen selbst enthalten. Wichtig bei der Verlinkung ist auch, dass nicht alle Links auf die Hauptseite verweisen. Optimal ist es, wenn über die Hälfte der Links auch auf Unterseiten verlinkt. Ein weiterer Fehler beim Linkaufbau ist eine einseitige Verlinkung. Sicher ist es einfach in Artikelverzeichnissen und Webkatalogen erwähnt zu werden. Eine natürliche und vertrauenswürdige Linkstruktur setzt sich jedoch aus unterschiedlichen Backlinks zusammen. Dazu zählen beispielsweise Blog-Kommentare oder Antworten auf Hilfeseiten, die sowohl Do-Follow- als auch aus No-Follow-Backlinks erlauben.

Die Mischung macht’s

Auch wenn es vermeintlich gut ist, viele Backlinks zu zählen, so sollten Sie Links niedriger Qualität meiden. Diese sogenannten Low Quality Links mögen bei Nischen-Keywords das Ranking verbessern. Besonders bei stark umworbenen Keywords helfen jedoch nur Links von Autoritäten weiter, ein solcher Link erhöht das Ansehen der eigenen Website mehr als etliche Low Quality Links. Bei der Auswahl der Backlinks sollten Sie zudem darauf achten, dass die Backlinks von themenrelevanten Sites kommen. Ist die Mehrzahl der Backlinks nicht themenrelevant, dann bedeutet das in der Regel, dass die Linkstruktur nicht natürlich entstanden ist und damit nicht vertrauenswürdig ist.

Natürlich gut

Eine Linkstruktur hoher Qualität zeichnet sich durch verschiedene Merkmale aus. Neben unterschiedlichen Links auf die verschiedenen Seiten einer Website, sollten sich auch die Linktexte unterscheiden. Die Linkstruktur sollte vielfältig sein, dabei dürfen auch Links von autoritären und themenrelevanten Seiten nicht fehlen. Eine solche Linkstruktur wirkt sehr natürlich und damit auch vertrauenswürdig.

Gerne übernehmen für Sie den Linkaufbau für mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen und mehr Traffic. Vertrauen Sie auf unsere jahrelange Erfahrung. Kommen Sie aus Nürnberg oder Umgebung? Dann informieren Sie sich hier

Leave a Comment